Piep, piep …

Praxisbuch Vogelfotografie: Wie perfekte Fotos aus nächster Nähe gelingen

Vogelfotografie. jpg.jpg

Rezension von Diane Jordan

Wie perfekte Fotos aus nächster Nähe gelingen, dass wollte ich schon immer wissen. Denn es ist gar nicht so einfach die scheuen Luftakrobaten abzulichten, dass weiss ich aus leidvoller Erfahrung. Das Praxisbuch Vogelfotografie schafft nun Abhilfe, indem es auf alle wichtigen Aspekte der Vogelfotografie eingeht. Begeistert lese ich Seite um Seite…

Los geht’s mit Tipps zu Ausrüstung, Technik und Licht. Dann folgen Informationen über das Verhalten der heimischen Vogelarten und ihrer unterschiedlichen Lebensräume.

Besonders schön finde ich das Kapitel: Wie Sie nahe an ein Tier herankommen, dass weckt meine Abenteuerlust und am liebsten möchte ich es auch sofort ausprobieren. Ob es dann wohl besser klappt? Und meine Aufnahmen so werden, wie ich es mir vorstelle und wünsche? Seid gespannt!!!

Aus dem Inhalt:

Ausrüstung und Technik

Licht

Informationsquelle zu Vögeln

Vogelfotografie mit System- und Superzoom-Bridgekameras

Wie nähre ich mich einem Vogel?

Tarnhütten

Schwimmversteck

Weitwinkelfotografie

Künstlerische Fotografie

Bildkomposition

Vögel fotografieren

Flugaufnahmen

usw.

 Der Autor:

 Daan Schoonhoven ist begeisterter Naturfotograf und Betreiber der niederländischen Fotografen-Communitys nederpix.nl und birdpix.nl. Letztere widmet sich ausschließlich der Vogelfotografie. Gemeinsam mit den besten niederländischen Naturfotografen gibt er seit einigen Jahren die erfolgreiche Buchreihe der »Praktijkboeken« heraus, die der dpunkt.verlag nun auch dem deutschen Publikum in Übersetzungen zugänglich macht. Alle Fotografen bzw. Autoren dieses Buchs sind auch auf natuurfotografie.nl zu finden, wo sie Fototipps veröffentlichen und Fotoworkshops anbieten.

Extra:

Neben dem Kapitel zu einheimischen Vogel-Locations wurde auch ein Kapitel zu deutschen Informationsquellen wie Bücher, Zeitschriften, Websites und Apps für die Vogelfotografie ergänzt.

Fazit: 5 Sterne***** Ich bin restlos begeistert 😉 und das kommt wirklich selten vor. Dieses Buch ist richtig, richtig toll! Wer sich für Vogelfotografie interessiert, kommt meines Erachtens, um dieses Meisterwerk nicht herum.

Das Praxisbuch ist im dpunkt Verlag erschienen. Die gebundene Ausgabe hat 216 Seiten und kostet 26,90 Euro.

der-bartkauz-strix-nebulosa-72c2e6de-045c-4402-b336-560ba83d157b.jpgFoto: Diane Jordan

Advertisements

Ich will doch nur spielen …

#Fotografie #DianeJordan
Neu im Angebot 😉
1000 Teile Puzzle quer
Ein Motiv aus dem Kalender Beutegreifer / Diane Jordan: Erliegen Sie der Faszination Greifvogel und Eulen. Atemberaubende Fotos dieser besonderen Vögel in ihrer natürlichen Lebensumgebung von der Naturfotografin Diane Jordan.
AMAZON.DE

Sperling …

Foto: Diane JordanSpatz_Eidersperrwerk_Katinger_Watt__08 05 16_0369_bearbeitet-1(Passeridae, von lat. passer, „Sperling“) sind eine Familie der Vögel, die zu den Singvögeln gehört. Es werden insgesamt elf Gattungen mit 48 Arten zu dieser Familie gerechnet. Das Wort „Sperling“ wird vom althochdeutschen sparo (mittelhochdeutsch dann spar ‚zappeln‘) mit der Endsilbe -ling abgeleitet. Landläufig am bekanntesten sind sie als Spatzen, Meisen, Finken, Drosseln. Ihre Verbreitung ist vorwiegend Eurasien und Afrika, wobei Afrika der Verbreitungsschwerpunkt ist. Einige wenige Vertreter dieser Gattung wurden auch in anderen Kontinenten eingeführt. So kommt der Haussperling beispielsweise in weiten Teilen Nordamerikas vor, nachdem europäische Siedler ihn dort gezielt eingeführt haben. Auch in Australien und Neuseeland ist der Haussperling mittlerweile weit verbreitet.